Der Park

Dürfen wir vorstellen?

Die Muckels im
Taunus Wunderland

Hey Du! wir sind Muckel, Betty, Opa Alfred, Onkel Benno und Tante Rosi – die Maskottchen im Taunus Wunderland. Wir würden uns sooo freuen dich kennen zu lernen! Komm doch vorbei und werde Teil der Muckel-Familie.

Muckel, Betty, Opa Alfred und Onkel Benno

Wie alles begann

Die Geschichte der Muckels

Mitten in den Wäldern, umringt von sattem Grün und Natur pur lebt eine wundersame Spezies: Groß wie Bären aber fromm wie Lämmer. Die liebsten Wesen, die du dir vorstellen kannst. Freundlich, fröhlich, lustig. Immer da, wenn du sie brauchst und immer bereit für ein neues Abenteuer: die Muckel.

Alles begann in der Muckelsburg. Hier wohnt bis heute das Familienoberhaupt Muckel mit seiner Betty. Wenn du das Taunus Wunderland betrittst, kommst du direkt im Dorf an, wo du sie treffen und dich gleich wie zu Hause fühlen wirst. Denn die beiden lieben Besucher und begrüßen jeden, als würde er zur Familie gehören.

Doch Muckel und Betty sind nicht die Einzigen in der großen Muckel-Familie. Im ganzen Taunus Wunderland findest du weitere Verwandte der beiden und jeder einzelne zeigt euch gern, wie er lebt und was er macht:

Opa Alfred
Opa Alfreds Dinotal

Opa Alfred

Ich bin Opa Alfred, der Wächter des Dinotals.

Onkel Benno
Onkel Bennos Bauernhof

Onkel Benno

Ich bin Onkel Benno, der Hüter des Bauernhofs.

Tante Rosi
Tante Rosis Zuckerwatteland

Tante Rosi

Ich bin Tante Rosi, die gute Seele des Zuckerwattelands.

Höher, schneller, heiter

Unsere Themenbereiche

Hoch hinaus, steil hinab, erleben, staunen, gruseln! Lass‘ deinen Alltag am Eingang zurück und erlebe einen unvergesslichen Tag in unseren drei groooßen Themenbereichen. Es warten vieeeele tolle Attraktionen auf Dich!

Tante Rosis Zuckerwatteland

Tante Rosis Zuckerwatteland

zu den Attraktionen

Onkel Bennos Bauernhof

Onkel Bennos Bauernhof

zu den Attraktionen

Opa Alfreds Dinotal

Opa Alfreds Dinotal

zu den Attraktionen

Vieele weitere Attraktionen

Und vieeele weitere Attraktionen

zu den Attraktionen

Alles auf einen Blick – Der Parkplan

Du hast unendlich viele Möglichkeiten bei uns im Park

Vulkanrutsche, Dinoreiten oder Gickelbahn – du entscheidest! Erlebe einen einzigartigen Tag mit Dinos, Hexen und Piraten vor deiner Haustür.

Parkplan

Tschüss Alltag – Hallo Wunderland

Unsere Öffnungszeiten

Der Park ist im Oktober von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr und von November bis Januar von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Saison- und witterungsbedingten Änderungen vorbehalten!

Aufgrund der neuen Beschlüsse der Bundesregierung kann das Winter Wunderland seine Pforten nicht öffnen. Freut Euch mit uns auf einen hoffentlich pünktlichen Saisonstart 2021.

Taunus Wunderland Öffnungszeiten

Gesetzliche Feiertage 2020

10. April Karfreitag
13. April Ostermontag
01. Mai Tag der Arbeit
21. Mai Himmelfahrt
01. Juni Pfingstmontag
03. Oktober Tag der Deutschen Einheit

Hier ist immer was los

Events im Taunus Wunderland

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Externe Events

Das Taunus Wunderland
unterwegs in der Region

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Ohrwurm garantiert

Die Lieder im Taunus Wunderland

Downloaden, anhören, mitsingen! Juhuuu!

Taunus Wunderland Lied (MP3) Halloween Lied (MP3)

Raus ins Vergnügen – deine Anreise

So findest du zu uns!

Unsere Adresse

Taunus Wunderland
Haus zur Schanze 1
65388 Schlangenbad

zum Routenplaner

Mit dem Auto

Du erreichst uns über die A66 von Wiesbaden in Richtung Rüdesheim, Ausfahrt Schlangenbad und dann weiter auf der B260 der Beschilderung folgen.

Oder von der A3 Ausfahrt Idstein in Richtung Bad Schwalbach, weiter auf der B275 der Beschilderung folgen.

Mit dem Bus

Es besteht eine direkte Busverbindung ab Wiesbaden Hauptbahnhof über Taunusstein, Linie 273/274.

Die Natur ist nur eine unserer Attraktionen!

Über das Taunus Wunderland

Seit über 50 Jahren steht Spaß für die ganze Familie inmitten der Natur bei uns auf dem Spielplan. Viele Familien besuchen uns aus Tradition und haben die Veränderungen im Taunus Wunderland, ausgehend von einem Tier- und Märchenpark, hin zu einem modernen Freizeitpark aktiv begleitet.

Bei uns steigt man zum ersten Mal gemeinsam mit der Familie in ein Fahrgeschäft und erlebt eine rasante Fahrt über Berg und Tal, schwungvoll im Kreis oder erfrischend im Wasserkanal – Erfahrungen die hier gemeinsam mit Papa, Mama aber auch mit Opa oder Oma gemacht werden, gehören zu den Highlights in dem Familienalbum! In unserem Familienpark sollen die Generationen mit der Sonne um die Wette strahlen.

Im Taunus Wunderland sind die Muckel los, denn die passen auf alles auf und kümmern sich darum, dass alle den größtmöglichen Spaß bei uns haben. Das sind unsere Maskottchen und keiner weiß, wie sich diese liebenswerte Spezies in den Taunus verirrt hat. Aufgeteilt in den vier Themenbereichen, Opa Alfreds Dinotal, Tante Rosis Zuckerwatteland, Onkel Bennos Bauernhof und Muckelsdorf haben wir mittlerweile über 50 Attraktionen für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren - und für alle, die gar nicht genug bekommen!

Der Erfolg des Taunus Wunderlandes beruht auf der Leidenschaft und Engagement der Betreiberfamilie, die mit Herz und Seele bereits in der 5. Generation Schausteller sind, sowie den Fähigkeiten der Mitarbeiter, die für uns arbeiten. Als attraktiver Arbeitgeber mit mehr als 150 Menschen im Wirtschaftsraum Rhein-Main tragen wir Verantwortung.

Wir sind stolz darauf als Familienunternehmen, Menschen und ihren Familien eine berufliche Perspektive in Ihrem heimischen Umfeld zu ermöglichen. Unsere Motivation ist es, unvergessliche Erlebnisse für die gesamte Familie möglich machen. Und das in höchster Perfektion.

Nachhaltigkeitsprinzipien

Als regionales Unternehmen im Herzen der Natur sind wir verpflichtet, die Umwelt zu schützen und sie für künftige Generationen zu bewahren. Wir tragen Sozial- und Umweltgesetzen, -direktiven und -richtlinien Rechnung und sind kontinuierlich um die Verbesserung unseres Beitrags zu einer Gesellschaft bemüht, die sich an den Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung orientiert.

Pflichtbewusstes, ökologisches und nachhaltiges Handeln sind für uns selbstverständlich. Darunter verstehen wir, laufend an Energieeinsparung zu arbeiten, Abgase und Lärm zu Reduzieren und den Boden zu schützen.

Zudem verzichten wir weitreichend auf Einzelverpackungen und handeln zusätzlich mit unseren Zulieferern Sonder-Gebindegrößen aus. Wir arbeiten kontinuierlich an einem annähernd plastikfreien Konzept, somit gehört die Vermeidung von Plastikgeschirr und Besteck zu einer Hauptaufgabe unseres Nachhaltigkeitskonzeptes. Um der Bon Pflicht zu entsprechen nutzen wir bereits umweltfreundliches Papier.

Gesellschaftliches Engagement

Die Familie ist, obwohl mit ihrer weltgrößten, mobilen Achterbahn in der Welt unterwegs, doch vor den Toren Wiesbadens zu Hause und der Stadt aufs tiefste verbunden. Sie sind „Mittelständler mit Wurzeln“, regionaler Arbeitgeber und verantwortungsvolle Auftraggeber, wenn es um die Vergabe geht. Es gilt: Regional zuerst! Uns sind vor allem regionale Bezugsquellen wichtig, um lokale Erzeuger zu unterstützen, die Umwelt durch kurze Transportwege zu schonen und eine hochwertige Herkunft zu garantieren.

Als Mitglied der Standort-Gemeinde wollen wir unserer Rolle als verantwortungsbewusstes Unternehmen gerecht werden. Wir tun dies auf verschiedene Weise, durch Spenden, freiwillige Tätigkeiten, Kooperationen und Förderung des Jugendsports und Programme zur Förderung kommunaler Beziehungen.

Sicherheit

Unsere Attraktionen werden jährlich durch den TÜV geprüft und abgenommen. Unser Mitarbeiter an den Fahrgeschäften werden regemäßig geschult, denn die Sicherheit für unsere Gäste hat höchste Priorität.

Mittels regelmäßiger und unangekündigter Kontrollen – durch und selbst oder zertifizierte Unternehmen – stellen wir sicher, dass alle Regeln und Auflagen in unseren Gastronomiebereichen auch tatsächlich eingehalten werden. Dabei arbeiten wir eng mit den zuständigen Stellen und Ämtern sowie der freiwilligen Lebensmittelkontrolle zusammen.

Daten und Fakten

Firmenname
Taunus Wunderland Otto Barth e.K.

Firmensitz
Haus zur Schanze 1
65388 Schlangenbad

Eigentümer
Otto Barth

Mitarbeiter
165 Mitarbeiter

Fläche
4 Hektar mit Erweiterung um zusätzliche 35.000 m² in den kommenden Jahren
800 kostenlose Parkplätze

Programm
Ein Freizeitpark mit über 50 tollen Attraktionen, 4 Themenbereichen und spannenden einheimischen Flora und Fauna.

Zielgruppe
Junge Familien und Alleinerziehende mit Kindern zwischen 3 und 12 Jahren, deren Großeltern, Verwandte und Freunde Schulklassen.

Besucherzahlen
260.000 Tendenz steigend

Historie

1966
Das Taunus Wunderland wurde als Märchen-Park eröffnet.

1998
Die Familie Barth übernimmt das Taunus Wunderland. Mit viel Liebe das Konzept überarbeitet und den Park in einen Themenpark verwandelt. Seither wächst der Park stehts weiter, mit neuen Attraktionen und der geplanten Parkerweiterung.

1999
Wilde Maus Achterbahn wird eröffnet. Bei 43 km/h, einer Länge von 375 m und harmonischen Kurven hat die ganze Familie Spaß.

2001
Wildwasserbahn wird eröffnet.Knapp 16 Meter hoch ist die Spitze des Lifts und das ist nicht die einzige Besonderheit dieser witzigen Wildwasserbahn. Eine aufregende Rückwärtsfahrt in luftiger Höhe lässt das Herz höher schlagen.

2010
Knall und Fall wird eröffnet. Der 17 Meter hohe atemberaubende Multi Motion Tower ergänzt die beliebte Kombination aus Freefallturm und Schaukelschiff noch um eine weitere Bewegung, das Vorwärtskippen.

2015
Eine neue Unterführung und neuer Eingangsbereich werden gebaut. Somit können unsere Besucher vom großzügig angelegten Parkplatz sicher über die Bundesstraße in unseren Park gelangen.

2016
Marken-Relaunch.Das Taunus Wunderland stellt sich völlig neu vor und eben nicht nur optisch, sondern vor Allem inhaltlich und organisatorisch, mit einem klaren Blick für die Zielgruppe.

2017
Der Themenbereich "Opa Alfreds Dinotal" wird weiter ausgebaut.

2018
Der Themenbereich „Onkel Bennos Bauernhof“ wird eröffnet.

2019
Tante Rosi eröffnet im Sommer ihr „Zuckerwatte Land“ und ihren neuen Candy Shop. Außerdem wird Platz für Neues geschaffen und das Büffelreiten wird schweren Herzens abgebaut.

2020
Zwei neue Attraktionen werden eröffnet. Der "Wundergleiter Simulator" in der Muckelsburg und die neue verrückte Familienachterbahn "Kuhddel Muuuhddel" auf Onkel Bennos Bauernhof.

Zum Schluss ein paar Spielregeln

Unsere Parkordnung

Wir wünschen dir einen schönen Aufenthalt im Taunus Wunderland. Um allen Besucherinnen und Besuchern einen schönen und sicheren Tag zu ermöglichen, gelten für die Benutzung ausschließlich unsere Parkregeln, zu deren Einhaltung du dich mit dem Betreten des Parks verpflichtest. Für deine Sicherheit tragen unsere Techniker Sorge, die ständig die Anlagen überprüfen und bei Bedarf, sofern die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist, außer Betrieb nehmen.

1. Parkordnung

Auf unserem Parkgelände gelten die Regeln und Zeichen der Straßenverkehrsordnung (StVO). Wir bitten Sie den Anweisungen unseres Ordnungspersonals Folge zu leisten.

Das Parken ist auf den ausgewiesenen Plätzen des Taunus Wunderland kostenlos.

2. Eintritt

Das Taunus Wunderland darf nur mit einer gültigen Eintrittskarte betreten werden. Die Eintrittskarten bitten wir während des Besuches aufzubewahren und auf Verlangen vorzuzeigen. Bei Verlassen des Parkgeländes erlischt die Eintrittsberechtigung. Sofern Sie nur kurz den Park verlassen, um z. B. Ihr Auto aufzusuchen, erhalten Sie am Eingang einen Stempel auf die Hand, der Sie berechtigt, den Park wieder zu betreten.

3. Allgemeines

Hunde sind in unserem Park willkommen, sie müssen aber an der Leine geführt werden. Verunreinigungen durch die Hunde, sind vom Besitzer zu entfernen. Bitte bringen Sie entsprechende Hundetüten mit. Hunde dürfen nicht mit in die Fahrattraktionen genommen werden.

Rauchen ist grundsätzlich erlaubt. Die vielen Kinder, Nichtraucher und die Natur freuen sich, wenn Sie sich damit aber zurückhalten oder ganz aufs Rauchen im Park verzichten.

Den Anordnungen des Parkpersonals ist unbedingt Folge zu leisten.

Kindern unter 14 Jahren ist der Aufenthalt im Park ohne eine erziehungs- oder sorgeberechtigte Person nicht gestattet!

4. Benutzung der Fahrgeschäfte

Mit der Benutzung der unterschiedlichen Fahrgeschäfte erklären Sie sich mit den jeweiligen Benutzungsordnungen einverstanden. Diese sind auf jeden Fall einzuhalten.

Bei einigen Anlagen dürfen Kinder erst ab einer Mindestgröße von einem Meter mitfahren. Diese Sicherheitsbestimmungen werden vom TÜV vorgegeben und müssen strikt eingehalten werden. Vor jedem Fahrgeschäft, das eine Mindestgröße verlangt, befindet sich eine Messlatte, mithilfe derer Sie überprüfen können, ob Sie oder Ihre Kinder dieser Größe entsprechen. Hier ist den Anweisungen des Bedienungspersonals Folge zu leisten.

Bitte beachten Sie, dass Tiere sowie Stöcke oder andere sperrige, spitze und lose Gegenstände nicht mit in die Fahrzeuge genommen werden dürfen. Diese Gegenstände können zu einem gefährlichen Geschoss werden, das Sie oder auch andere Personen verletzen kann.

Aus Sicherheitsgründen dürfen alkoholisierte Personen keines unserer Fahrgeschäfte benutzen. Des Weiteren dürfen Schwangere sowie Personen mit Herz-, Rücken- und ähnlichen Gesundheitsbeschwerden auch nicht alle Fahrgeschäfte benutzen. Auch Personen, die gehbehindert sind, dürfen leider nicht alle Fahrgeschäfte benutzen. Bitte achten Sie auf die Sicherheitshinweise im Park.

Achten Sie bitte auf Ihre Kinder, denn diese unterschätzen leicht eventuelle Gefahrenquellen.

Sorgen Sie dafür, dass immer eine erwachsene Person mitfährt und lassen Sie Ihre Kinder niemals aus den Augen.

Setzen oder heben Sie Ihre Kinder nicht über Absperrungen von Fahrgeschäften, da dies gefährlich für Leib und Leben ist.

Bei Unterbrechung der Stromzufuhr oder sonstigen Ereignissen und einem hierdurch bedingten Ausfall von Einrichtungen und Attraktionen kann eine Rückzahlung oder Teilrückzahlung des für den Eintritt entrichteten Entgelts nicht verlangt werden.

Bei starkem Wind, behinderter Sicht, Gewittern oder besonderen Witterungsverhältnissen sind wir berechtigt, den Betrieb einzelner Einrichtungen und Attraktionen zum Schutz der Besucher einzustellen. Ein Anspruch auf Rückzahlung des gezahlten Eintritts besteht nicht, auch nicht teilweise.

5. Werben und Anbieten von Waren und Leistungen

Werbung und Anbieten von Waren und Dienstleistungen auf dem Parkgelände ist grundsätzlich nicht gestattet. Es sei denn, die Geschäftsleitung erteilt auf Anfrage ihre Zustimmung.

6. Film- und Fotoaufnahmen

Im Taunus Wunderland können zeitweise Film- und Fotoaufnahmen getätigt werden. Die Bereiche und Attraktionen werden soweit wie möglich gekennzeichnet. Bitte meiden Sie diese Bereiche, wenn Sie nicht wünschen, dass eventuell Bilder oder Filmsequenzen von Ihnen später in der Öffentlichkeit verwertet werden oder teilen Sie dies dem Fotografen bzw. Filmteam mit. Geschieht dies nicht, gehen wir davon aus, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird.